pontoniere auf facebook

facebook

News

07.12.2019 119. Generalversammlung

Generalversammlung(mb/nh) Die 119. Generalversammlung der Pontoniere Schwaderloch ging mit vierzig Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch in diesem Jahr erfolgreich über die Bühne. Präsident Nico Häusler begrüsste pünktlich um 17.00 Uhr die anwesenden Mitglieder und bedankte sich im selben Zuge bei den Jungpontonieren Anthony Savary, Neil Schibli und Leon Vögeli, die sich für die Dekoration des Vereinshauses sowie für das Vorbereiten des Apéros verantwortlich zeigten. Im Anschluss an die Begrüssung und den Appell wurden die ordentlichen Geschäfte gemäss Traktandenliste angegangen.


Jahresberichte
Unter dem Traktandum Jahresberichte teilten sich Präsident Nico Häusler, Fahrchef Fabian Frei und Jungfahrleiter Yannic Benz das Wort. Die Tätigkeiten und Anlässe des Vereinsjahres wurden den Anwesenden noch einmal in Wort und Bild in Erinnerung gerufen. Alle Referenten zogen ein durchwegs positives Fazit. Das 40-Jahr Jubiläums-Fischessen, welches im Mai stattfand, war sehr gut besucht und ein voller Erfolg. Der Verein dankt an dieser Stelle allen Festbesuchern für den erneuten Vertrauensbeweis und allen Helferinnen und Helfern für ihren grossen Einsatz. Im sportlichen Teil wurden die von Fahrchef Fabian Frei gesteckten Ziele besprochen und Jungpontonierleiter Yannic Benz konnte eine wiederum gute Bilanz aus den Wettkampf-Resultaten der Jungpontoniere präsentieren. Nach rund eineinhalb Stunden wurde eine Versammlungspause eingelegt. Die Vereinsmitglieder durften sich beim schon traditionellen Apéro im Keller des Vereinshauses stärken.

Ausblick auf das kommende Jahr 2020
Das vom Vorstand erarbeitete und vorgeschlagene Jahresprogramm wurde von den Mitgliedern gutgeheissen. Nebst den gewohnten Terminen wie Trainings und Sonntagsfahrübungen stehen das jährliche Fischessen (15. – 17. Mai 2020) und deren 7 Wettkämpfe in Laufenburg, Dietikon, Schönenwerd, Murgenthal, Ellikon, Bremgarten und Eglisau an.

Keine Mutationen im Vorstand
Der Vorstand präsentiert sich unverändert wie folgt:

Präsident: Nico Häusler
Vizepräsident: Pascal Knecht
Fahrchef: Fabian Frei
Aktuarin: Mirjam Benz
Jungfahrleiter: Yannic Benz
Kassier: Roger Treier
Material- und Hauswart: Thomas Schibler

Bei den Funktionären wurden einige Änderungen vorgenommen. Folgende Personen gaben ihr Amt ab: Knecht Stefan (Stv. Jungfahrleiter), Fritz Martin (JP-Hilfsleiter) und Knecht Pascal (Stv. Fahrchef). Im FISKO gab Weiss Felix den Vorsitz ab, dessen Verdienst die vielen, in den letzten Jahren realisierten, eindrücklichen Entwicklungen sind. Ebenso gab Treier Leo nach einer sagenhaften Zeitspanne von über einem viertel Jahrhundert (27 Jahre) den Küchenchef ab. Diesen beiden wie auch den anderen Aufgeführten gebührt an dieser Stelle ein grosses Dankeschön für die grossartig geleistete Arbeit. Zum Glück konnten alle Ämter wiederbesetzt werden. Der Stv. Jungfahrleiter geht in die Hände von Mösli Remo und als JP-Hilfsleiter stellte sich Huber Jérome zur Verfügung. Den Stv. Fahrchef übernimmt ab kommendem Jahr Fritz Martin. Auch das FISKO konnte mit Vögeli Hans (Vorsitz) und Kohler Lucas (Küchenchef) mit zwei kompetenten Personen wieder komplettiert werden. Wir bedanken uns bei allen, welche sich für ein Amt bereiterklärt haben. An der kommenden Delegiertenversammlung im März 2020 wird Oberbichler Werner für 25 Aktivjahre geehrt. Herzliche Gratulation! Zum Schluss dankte Vereinspräsident Nico Häusler noch einmal allen Personen, die zum Gelingen der erfolgreichen Saison massgebend beigetragen haben. Nicht zuletzt auch ging ein grosser Dank an seine Vorstandskollegin und Vorstandskollegen, die ihn stets tatkräftig unterstützen. Im Anschluss durfte man sich kulinarisch stärken.

Jahresmeisterschaft
Schon an der Herbstversammlung fand die Auswertung der Jahresmeisterschaft statt. Hier brillierten bei den Aktiven Frei Fabian, Kohler Lucas und Hug Max (jeweils Rang 1 – 3). In den Kategorien 2 und 3 Eckert Chris, Baumann Manuel und Vögeli Leon und in der Kategorie 1 Bühlmann Laurin, Meyer Jamie und Steinacher Elias.

Der Pontonier-Fahrverein Schwaderloch dankt allen Personen und Institutionen, die den Verein dieses Jahr in irgendeiner Weise unterstützt haben und wünscht allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.