pontoniere auf facebook

facebook

News

15.-17.05.2015 36. Fischessen

FischessenAufgrund des schlechten Wetters am Freitag hatten sich wohl einige Gäste entschlossen, Ihren Fischessen-Besuch auf den Samstag zu verschieben. Trotzdem war das beheizte Festzelt am Freitagabend um die Essenszeit voll und einige Gäste sassen sogar im Aussenzelt. Am Samstag dann war der vermutete Andrang so hoch, dass zwischenzeitlich vor dem Festzelt ein regelrechter „Stau“ entstand.

 

Dank der Umstrukturierung in der Fischküche vor einigen Jahren – es wird heute in einem Arbeitsschritt frittiert – konnte die Produktion so hochgefahren werden, dass für die Gäste keine grösseren Wartezeiten entstanden. Von der Bestellung der Getränke bis zur Lieferung der Fischportionen vergingen so max. 15 bis 20 Minuten. Während einigen Stunden nahmen die Bestellungen nicht ab und die Friteusen-Mannschaften arbeiteten ohne Pause durch.


Auch in der Kaffeestube wurden die vielfältigen Kuchen und Backwaren "bestürmt". Während den vielen Jahren hat es sich herumgesprochen, dass es hier lauter Leckereien gibt. Dazu ein Kaffee, je nach Wunsch mit "Güggs".

"Full House" war schlussendlich auch am Freitag und Samstag in der Bar, die seit einiger Zeit im Zelt-Anbau unterhalb des Vereinshauses untergebracht ist. Der Wechsel aus dem Keller in ein heimeligeres Umfeld und schöner Dekoration hat sich gemäss unserer Kundschaft bewährt.

Um auch allen Gästen am Sonntag bis zum offiziellen Schluss um 16:00 Uhr Fisch servieren zu können, entschloss sich die Fischessen-Kommission, die beim Lieferanten auf Reserve gehaltenen Kilos Fisch noch zu beziehen. So war es dann auch, dass um 16:00 Uhr die letzten Bestellungen Fisch serviert wurden. Anschliessend leerten sich die beiden Festzelte allmählich und die ersten Abbauarbeiten wurden von den Vereinsmitgliedern in Angriff genommen.

Herzlichen Dank Das Fischessen 2015 – die 36. Ausgabe übrigens - der Schwaderlocher Pontoniere war somit einmal mehr ein Erfolg. Die Schwaderlocher Pontoniere danken den Besucherinnen und Besuchern des Fischessens für den Besuch und die Treue. Ein grosser Dank geht auch an die vielen Helferinnen und Helfern sowie Lieferanten, welche immer mit grossem Einsatz für das Wohl der Gäste besorgt sind.


Fotos von den drei Tagen: